Chez Icke

Kreuzberg

Düsseldorf Köln Bochum Mülheim

Zürich und Schweiz

Wir wandern weiter! Chez Icke ist eine virtuelle und reale Barfactory. Ein Spielformat, das das Internet Re-humanisiert. Via Barvatar chattest Du Dich live in die Bar, bringen wir ein gemeinsames Ich in die Welt.

Wir entwickeln Projekte mit medialen Spielformaten. Demnächst sind wir mit Avatar zu Gast bei Dir!


Chez Icke, die Bar,
ist der Ort, an dem alle zusammenkommen, soweit das irgendwie möglich ist und man nicht schon mit sich alleine genug zu suchen hat. Wo Sie nicht sind, ist ihr Barvatar. Darum gibt es Hightech zwischen den Städten und Herzen und Musik zur Heimat. Die Regisseurin und Autorin Gesine Danckwart und ihr Team sind Gastgeber. Und sie können am Diskursstammtisch mitsprechen, und danach legen eben jene Künstler, die schon vorher Kunst gemacht haben, Musik auf. Livekritik, Trinkkultur, Chez Icke Performance, Barvatare, Echtzeitdialoge mit der Welt und der Partnerkneipe.

Chez Icke, die Avatare,
ist ein virtuelles Spielformat, das das Internet rehumanisiert. Wir supporten mit unserer Technik und Programmierung Projekte, wir leihen unseren Barvatar aus, „Rent a Barvatar“ und wir entwickeln performative Formate im Kunst- und Visuelle Medien-Kontext. Chez Icke ist interaktives Privatfernsehen, Chez Icke ist ein demokratisches Tool, dass aus vielen Stimmen eine macht. Das Sie an den Ort Ihrer Träume, Wünsche, Neugierde oder Ängste bringt. Chez Icke ist investigativ und entertaining.


Mit Gesine Danckwart, Beatrice Fleischlin, Anne von Keller, Max/Marcus Reinhardt

Wir, ihr, die Schweiz und der Rest der Welt. Alles dazu hier!

>Chez Ois war in Zürich und Schweiz

>Youtube

>Facebook >Twitter >Chez Icke in Kreuzberg

schnitte

Künstlerische Leitung Gesine Danckwart Produktionsleitung Jörg Karrenbauer, Britta Hansen Produktionsassistenz Doreen Eismann Raum Raumlabor Berlin (Benjamin Förster-Baldenius mit Florian Stirnemann) Kostüm Lotte Sawatzki Chatentwicklung / Programmierung Invisible Playground Lichtdesign / Technische Leitung Sven Nichterlein Konzeption Interaktive Medien Can Elbasi Videostreaming 3Q Medien GmbH - Chez Icke bei Impulse wurde entwickelt für die Impulse Theater Biennale 2013 in Kooperation mit Urbane Künste Ruhr. Eine Produktion von danckwart&hansen. film in Koproduktion mit dem HAU Hebbel am Ufer Berlin. Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds und das Medienboard Berlin-Brandenburg. Mit freundlicher Unterstützung der Telekom, 25p *cinesupport, mdex, Orange Tec. Raum

logos